Warum Clig die bessere Lösung für
Geschäftsausgaben in eurem Startup ist.

Produktfokus, Neukundenakquise, Kundenfeedback. Das sind zu Beginn die Fokusthemen vieler Startups. Wie Firmenausgaben erledigt werden, steht nicht ganz oben auf der Agenda. Sobald ihr jedoch Mitarbeiter einstellt, die Einkäufe für die Firma tätigen, z.B. Hardware, Büromaterial, Tools oder Reisekosten - wahrscheinlich noch von unterschiedlichen Standorten aus arbeiten, braucht ihr hierfür eine kostensparende und schnelle Lösung mit der ihr alle Ausgaben in Echtzeit überblickt.

Schließlich sollen eure Mitarbeiter keine Zeit mit unnötigen und nervigen Themen wie Abrechnung oder Kosten-Vorstrecken verschwenden.

Prozesskosten
senken

Alle Belege digital
einreichen und an
die Buchhaltung übermitteln.

Motivierte und
entspannte Mitarbeiter

Kein Vorstrecken von Kosten
und keine nervige
Papierabrechnung.

Echtzeit
Transaktionen

Jede Zahlung in Echtzeit
auf Dashboard abrufbar.

Mit Clig haben wir eine Lösung gebaut, welche Teams die volle Transparenz und eine Echtzeit-Ausgabenkontrolle über alle Prozessschritte hinweg gibt. Was ihr dabei tun müsst? Eigentlich fast nichts.

Keine Firmenkreditkarten mehr teilen

Erstellt ohne Aufwand für einzelneMitarbeiter oder aber auch themenbezogen (z.B. für Facebook Ads) Prepaid Karten um auch den Überblick über größere Budgets innerhalb eines Teams zu behalten.

Behaltet Abos und einzelne Zahlungen eurer Teams zentral an einem Ort - in Echtzeit

Slack, Hubspot, Amazon, Uber? Mit Clig habt ihr die Ausgaben aller Mitarbeiter stets im Blick und mobil jederzeit verfügbar.

Automatische Spesenabrechnung - Excel Adé

Belege via Fotoupload über ein Smartphone oder online über den PC bequem einreichen. In der Buchhaltung laufen alle Informationen automatisch zusammen und stehen zur Weiterverarbeitung bereit. Euer Controlling und der Steuerberater sparen sich viel Zeit und euch damit Kosten.